Daniel Wellington | Classic Sheffield

31. Januar 2016 | 3 Comments

Bevor ich mich hier jedes Mal aufs neue wieder entschuldige, wieso so lange kein Blogpost online kam, kläre ich das hier jetzt ein für alle Mal: meine Motivation zum Fotos schießen, sowie zum Texte schreiben ist im Moment echt im Keller. Zudem geht auch privat im Moment bei mir alles drunter und drüber, die meiste Zeit habe ich zu Hause überhaupt keine Energie und würde einfach nur gerne schlafen. Wenn dann aber mal ein Blogpost online kommt, wird der immer noch donnerstags oder sonntags/montags online gehen, an den anderen Tagen braucht ihr gar nicht erst etwas Neues hier erwarten :) Ich hoffe, dass ich Verständnis dafür habt, weil ich das Bloggen um Gottes Willen NICHT als Verpflichtung ansehen will, sonst ist der Spaß irgendwann total weg.. Naja, jetzt ist aber wieder ein Blogpost online und kommen wir nun auch zum eigentlichen Thema! :D

Uhren sind wohl einer der häufigsten und sicherlich auch nützlichsten Accessoires, die ein Mensch nur tragen kann. Ich selbst hatte als Kind sicherlich eine typische von Swatch, als der Hype kam, bekam ich zu Weihnachten eine knallrote Ice Watch. Aber auch diese habe ich nicht allzu lange getragen. Ich wurde älter und somit passte mir diese knallige und auffällige Uhr einfach gar nicht mehr. Durch Instagram sah ich dann immer öfters die Uhren von Daniel Wellington, welche es zu dem Zeitpunkt noch nicht mal in Luxemburg zu kaufen gab. Trotzdem hatten sie sich irgendwie in mein Herz geschlichen und somit schlich ich ewig um die Uhren herum. Mit dem Eintreffen in einzelnen Schmuckläden bei uns in der Stadt wurde die "Sehnsucht" nach der wunderbar schlichten Uhr immer größer und ich überlegte echt ewig, ob ich sie mir denn nun kaufen sollte oder nicht.
Als ich nun letztendlich das Geld an Weihnachten zusammen hatte, dann noch WSV anstand, wollte ich den Zeitpunkt einfach nutzen und die Initiative ergreifen. Bis ich mein Traummodell jedoch schliesslich in den Händen hielt, kostete es mich echt noch viele Nerven! Schlussendlich meinte eine liebe Verkäuferin in einem Laden, dass sie mir die Wunschuhr auch bestellen könnte und so konnte ich sie zwei Tage drauf endlich zahlen und Mein nennen! :D 
Durch die 10% habe ich nun schlussendlich 143€ für das Modell Classic Sheffield in Roségold gezahlt, was ich durch die Marke, das Lederband und vorallem die Qualität echt in Ordnung finde :) Im Sommer darf sicherlich noch eins der tollen farbigen Stoffbänder einziehen, doch bis dahin trage ich meinen neuen Schatz echt jeden Tag und liebe ihn über alles! ♥ Habt ihr euch eine eigene Traumuhr? Und besitzt ihr die schon oder bleibt sie im Moment eher ein Traum? Ich freue mich wieder über euer Feedback! :*

Read More »

New In | the body shop, MAC & Merci Handy

17. Januar 2016 | 2 Comments
Vor einiger Zeit habe ich mal hier und mal dort das ein oder andere kleine Beautyzeug gekauft :) Es ist zwar nicht so viel, trotzdem möchte ich euch die Sachen zeigen. Zum einen durfte ein Handdesinfektionsmittel von Merci Handy in der Richtung Flower Power einziehen. Ich dachte anfangs, die gäbe es nur in Amerika, habe die kleinen Dinger dann doch im Sephora bei der Kasse entdeckt und musste sofort eins mitnehmen. Gezahlt habe ich 3€ und die Größe ist einfach perfekt, um es immer in der Tasche rumliegen zu haben.
Nachdem ich ein Foto auf Instagram gesehen habe, musste ich auch sofort zu the body shop. Dort gab es nämlich 3 neue Duftrichtungen zu Weihnachten, wo mich schon das Design alleine überzeugte. Schlussendlich durften die drei Handcremes, eine in jeder Richtung, mit nach Hause, wobei jede 6,50€ kostete. Klar sind die Cremes nicht die Billigsten, jedoch hat gute Qualität auch ihren Preis :D Die Reviews dazu findet ihr übrigens hier auf meinem Instagram Account und während des Schlussverkaufs gibt es (jedenfalls bei uns) 50% auf den gesamten Laden! :)
Schlussendlich durfte noch ein neuer MAC Lippenstift einziehen. Meine Sammlung wird nach und nach immer größer, doch ich habe mich richtig in die kleinen Dinger verliebt *-* Entschieden habe ich mich für Viva Glam III, ein mattes und dunkles Rot. Der Lippenstift hielt bisher sogar schon ein 6 Gänge Menu inklusive Trinken aus, weshalb er mich einfach mega überzeugt hat und ich ihn richtig gerne mag! :) Wie jeder andere auch, hat dieser hier 19.50€ gekostet. Habt ihr auch eines der Produkte und könnte mir eure Meinung dazu sagen? :)

Read More »

Outfit | Schick im Strick

10. Januar 2016 | 0 Comments
Wenn es kälter wird, kramt man nicht nur die dickere Jacke aus dem Kleiderschrank, sondern auch die Pullover dürfen nicht mehr fehlen. Bei mir durften bei meinem großen Wintereinkauf dann auch zwei neue Pullis einziehen, die ich absolut nicht mehr missen möchte. Sie halten nicht nur warm, sondern sind auch unglaublich bequem und ich trage sie fast jeden Tag! :) Während der eine klassisch schwarz-grau-weiß ist, dürfen bei dem anderen die Brauntöne nicht fehlen. Vor allem trage ich ein Outfit rund um den Pullover sehr gerne für die Schule oder wenn ich in die Stadt gehe. Gerade beim Shopping muss es meiner Meinung bequem sein.
Übrigens gibt es auch mal wieder eine witzige Geschichte zu dem Tag, an dem die Fotos entstanden sind. Wobei, so witzig war es dann wohl weder für mich, noch für Charly (welche mich wie immer begleitet hatte). Die wunderbaren Steinkugeln am Straßenrand haben sich für die Charly nämlich zum "besten Feind" entwickelt: wenn man redet, ein Handy in der Hand hat und dann noch nicht aufpasst, ja dann geht man schon mal schon auf die Fresse..:'D Während ihr absolut nichts passiert ist, wir über ihren Sturz sogar noch gelacht haben, war mein Handy, sie wollte schließlich ein Foto für meinen Instagram Account schießen, komplett demoliert. Mittlerweile habe ich zwar ein neues, doch hoffe ich, dass ich das Geld für die Reparatur bald von der Versicherung zurück bekomme :D


Pullover: Vero Moda | Jacke: Only | Hose: Only | Schuhe: Tamaris | Schal: Pieces| Gürtel: H&M | Tasche: H&M |
Read More »